Checkliste zur Studienwahl

Checkliste zur Studienwahl

Was studieren? – eine Frage, die sich junge Menschen häufig stellen, auf die eine sofortige Antwort allerdings nicht leicht zu geben ist. Die Entscheidung für ein adäquates Studium ist ein wichtiger Schritt, der das Anstreben eines Berufs als Ziel hat. Nachfolgend werden ein paar Ratschläge gegeben, was für den Studenten relevant ist, um eine Hochschule bzw. einen Studiengang zu finden.

1) Persönliche Fragestellungen zur Studienwahl

Jeder Mensch, der etwas Neues beginnen möchte, sollte zunächst einmal sich selbst kennen. Seine eigenen Interessen, Wünsche und Vorstellungen sollten zum Fach passen. Ein Brainstorming sollte vor der Studienauswahl gemacht werden und die persönlichen Gedankengänge analysiert. Hier einige Fragen, die sich der Student in diesem Zusammenhang stellen sollte:

– Was macht den Studierenden wissbegierig?

Jeder Student sollte wissen, was er im Studium dazulernen möchte. Eine Erwartung und Vorausschau erleichtert die Entscheidung für das richtige Studienfach.

– Was bereitet ihm Vergnügen?

Das Studienfach sollte natürlich mit den Interessen des Studierenden einhergehen, denn wer etwas aus reinem Zwang macht, dem wird es auch kaum gelingen. Ein Studium ist freiwillig und sollte daher so gewählt werden, dass es auch Spaß macht. Deswegen sollte jeder Akademiker eine persönlichen Interessen kennen und mit der Studienrichtung abgleichen, die er anstrebt.

– Wofür setzt er sich ein?

Wenn der Student sich ehrenamtlich betätigt, sollte er dies ebenfalls aufführen. Ein soziales Studium etwa wäre hier empfehlenswert oder eine passende Fachrichtung, die den Umgang mit Personen voraussetzt.

– Freizeitbeschäftigung?

Auch die freizeitliche Aktivität spielt in Punkto Studienwahl eine Rolle, denn diese kann durchaus mit dem Studienfach einhergehen, etwa dann wenn der Student in der Freizeit gerne Sport treibt, ein Sportstudium anzugehen.

– Welche Begabungen hat er?

Die Fähigkeiten des Studenten sind wichtige Anhaltspunkte, über die er sich unbedingt Gedanken machen sollte. Sie müssen zum Studienfach passen, denn wer das Handwerk nicht beherrscht kann auch unmöglich gut sein. Diese sollte der Student zwingend analysieren.

– Erfolg in der Schule? Welche Plus/Minuspunkte?

Wie der Student als Schüler war, spiegelt sich in seiner Ausdauer als Student wider. Wer faul war und ständig schlechte Noten ablieferte, der wird vermutlich auch das Studium nicht bestehen. Der Student sollte an seine Schulzeit zurückdenken und sich überlegen, ob er das Studium angehen möchte oder nicht.

– Eigene Zukunftspläne?

Was der Student in Zukunft machen möchte, hängt von der Studienwahl ab. Niemand wählt einen Studiengang aus, den er später nicht im Berufsleben ausführen möchte. Ein Blick in die Zukunft ist also sehr wichtig.

– Wie sieht es mit Finanzen und einem Aufstieg aus?

Ob der Student introvertiert oder extrovertiert ist, sollte er vorher wissen, denn wer eine Karriere plant, der sollte früh anfangen, dafür zu lernen. Auch in Punkto Finanzen sollte der Student sich Gedanken machen, denn ein Studium ist nicht überall umsonst. Ferner kann der Student auch gezwungen sein, für sein Studium die Stadt bzw. das Land zu wechseln und wird mit neuen finanziellen Hürden konfrontiert.

– Welchen Beruf strebt der Student an?

Welche Berufsrichtung am Ende angestrebt wird, sollte der Akademiker vorher wissen. Adäquat dazu sollte er den Studiengang wählen.

2) Weitere Punkte, die in Punkto Hochschulauswahl geklärt sein müssen:

Sicherlich sollte der Student nicht bloß an sich selbst, aber insbesondere an das Institut denken, dass er für sein Studium auswählen möchte. In Abhängigkeit vom Standort, Prestige und Studienmöglichkeiten sollte er auf folgende Fragen Antwort finden:

– Kann der Akademiker für sein Studienfach den Wohnsitz wechseln?

Häufig geht die Entscheidung für ein Studium mit einer Übersiedlung einher. Der Student sollte vorher wissen, ob er bereit wäre für einen Ortswechsel, was auch mit dem Auszug aus dem Elternhaus verbunden sein kann.

– Wie kann die Hochschule absolviert werden?

Die Möglichkeiten, die es auf der jeweiligen Universität für einen Abschluss gibt, sollte der Student vorher genau kennen. Die Abschlüsse hängen meist von der Wahl des Studienfachs ab.

– Welche Zulassungsbedingungen gibt es?

Jeder Student sollte vor der Studienauswahl die Zulassungsvorschriften der jeweiligen Universität kennen. Diese sind immer anders und daher ist es wichtig zu wissen, welche Unterlagen für den Studiengang benötigt werden.

– Wann muss sich der Akademiker für das Studium anbieten?

Der späteste Bewerbungszeitraum für sein Traumstudium sollte dem Akademiker bekannt sein. Dieser ist meist den Studiumswebseiten zu entnehmen.

– Welches Ansehen hat die jeweilige Akademie und welches Prestige kann von dem Studienfach erwartet werden?

Der Ruf des Studienfachs und insbesondere der Universität haben auf das spätere Image des Studenten einen Einfluss. Daher sollten diese auch bekannt sein.

– Welche Methoden der Auseinandersetzung mit dem Studienfach sowie Festlegung sind gegeben?

Wie das jeweilige Studienfach angegangen werden und auf welchen Schwerpunkt sich der Student fixieren kann, sollte im Voraus bekannt sein.

– Welches Vorwissen sollte der Student haben?

Auch in Punkto Vorwissen sollte der Akademiker sich ausreichend informiert haben. Dieses ist Voraussetzung, um das Hauptstudium zu bestehen.

– Welche Lehrgänge werden zur Einweisung beworben?

Zusätzliche Lehrgänge, um Fähigkeiten für das Hauptstudium zu erwerben, sind ebenfalls relevant. Diese können die Fähigkeiten für das Studium verbessern.

– Gibt es für das Studienfach einen NC an der Akademie?

Der Numerus Clausus (NC) ist eine additionale Voraussetzung, die für manche Studiengänge erforderlich ist. Der Student sollte immer prüfen, ob für seinen Studiengang dies auch der Fall ist.

– Studieren im Ausland – möglich?

Ob der Student bereit ist, ins Ausland zu verreisen, um ein Studium bzw. eine zusätzliche Fortbildung zu machen, sollte immer vorher geklärt werden. Für manche Studiengänge ist ein Auslandsaufenthalt ein Teil des Studiums.

Diese Checkliste soll dem Studenten als Orientierungshilfe geben, um das gewünschte Studium rechtzeitig zum Semesterbeginn zu finden. Die oben genannten Fragestellungen sollte jeder für sich ehrlich beantworten.

Ähnliche Artikel