Ghostwriter springen bei – die Bachelorarbeit schreiben lassen

Ghostwriter springen bei – die Bachelorarbeit schreiben lassen

Bachelorthesis schreiben lassen – wichtige Akte der Uni

Jeder Burschenschaftler weiß, wie langatmig die Verschriftlichung einer Dissertation ist und exakt das verlangt der Pädagoge zum Studienende von ihm. Doch jetzt kann er sich die Bachelorarbeit schreiben lassen durch den Ghostwriter.

Der Bachelor kennzeichnet die erste Stufe des Studienabschlusses. Als solches deklariert worden ist dieses Dokument durch das Kultusministerium. Da die Erstellung dieser Arbeit zeit- und rechercheintensiv ist, fragen die Akademiker des Öfteren bei dem sogenannten Ghostwriter an, welchen sie online schnell über seine Webseite ansprechen können. Professionell greift er zur Feder und schreibt nach Studentenwunsch zum jeweiligen Fachthema im Kundennamen. Der Akademiker muss das Dokument im Prüfungsamt vorlegen, sowie dem Dozenten zeigen. Dafür erstellt wird eine Zusammenfassung, die der Betreuer anschließend bewilligen muss.

Der Student muss die Thesis des Dokuments mit seinem Lehrer besprechen, bevor er die Bachelorarbeit schreiben lassen kann. Wählen sollte er ein Thema, zu dem er viele Informationen in Bibliotheken, aus dem Netz oder aus sonstigen Quellen ziehen kann. Studieren bedeutet nicht bloß lernen, sondern tief in die Thesis einzudringen und dafür kommt der Lernende um eine Recherche nicht herum. Diese kann sich als ziemlich intensiv erweisen, je nachdem, welcher Gegenstand behandelt wird. Damit die Arbeit Hand und Fuß hat, muss eine Strukturierung gemacht werden. Anhand dieser kann sich auch der Gegenleser orientieren und sofort sehen, welche Themenbereiche das Schriftstück beinhaltet.

Im Gegenzug zur Hausarbeit, behandelt eine Bachelorthesis mehr Themen und geht auch intensiver in die Tiefe. Der Dozent schaut sich die Gliederung an und berät den Studenten bei der weiteren Vorgehensweise. Er sagt ihm auch, was er von seiner Idee hält.

Sobald die Gliederung steht, macht sich der Akademiker auf die Literatursuche. Hierzu eignet sich die Universitätsbibliothek hervorragend, aber auch die städtische beziehungsweise eine eigene. Die wohl populärste Informationsquelle für jegliche Art von Recherchen ist das Internet. Zahlreiche virtuelle Datenbanken liefern Material aus erster Hand, woraus sich eine ideale Bachelorarbeit schreiben lassen kann. Auch Literaturverzeichnisse aus Referaten empfehlen sich als Schreibhilfe. Die Informationssammlung nimmt den größten Zeitaufwand in Anspruch, ist aber vor dem Schreibbeginn unabdingbar. Da bleibt für den Studenten nicht mehr viel Zeit zum Schreiben, daher wendet er sich an den Ghostwriter.

 

Bachelorarbeit schreiben lassen – wie Ghostwriter arbeiten

Während der Nachforschung kann der Lernende auf zusätzliche Informationen, die er wiederum analysieren muss. Bücher sind für die meisten Themengebiete vorhanden, doch sollte der Student ein Sonderthema behandeln, so könnte es auch hier kompliziert werden.

Nicht nur für die Recherche muss der Akademiker viel Zeit aufbringen, auch das Lesen und Studieren der Informationen sowie Verstehen bleibt nicht ohne Zeitabschlag. Dabei muss der Student die wichtigsten Aspekte aus dem zahlreich vorhandenem Material herausfiltern und zu einer Einheit zusammenfassen. Um Zeit zurückzulegen, sollte er nicht ganze Wälzer durchlesen, sondern nur Ausschnitte bzw. einige Kapitel daraus, damit er schnellstmöglich seine Bachelorarbeit schreiben lassen kann. Loslegen und verschriftlichen ist wichtig, die Korrekturen können am Schluss nachträglich gemacht werden.

Die Gliederung eines solchen Dokuments hängt mit den Univorgaben zusammen. Die wissenschaftlich vorgeschriebene Standardstruktur beginnt mit einem Deckblatt, gefolgt von einem Inhaltsverzeichnis. Danach kommen weitere Inhaltsangaben zu Abkürzungen, Bildern und Tabellen, die in der Arbeit vorkommen. Starten tut der Autor mit einer Einleitung, wo er in Kurzform dem Leser einen Ausblick auf das verschafft, was ihn im weiteren Text erwartet. Im Hauptteil behandelt er im Detail sein Hauptthema und wertet seine Studien aus. Am Schluss zieht er ein Fazit aus allen besprochenen Bereichen, zusammengefasst wird das Kernthema.

Ganz am Ende muss der Student noch eine Selbstständigkeitserklärung schreiben, dass die Arbeit ausschließlich aus seiner Feder kommt. Falls der Ghostwriter in seinem Namen geschrieben hat, so muss dies ebenfalls in der Arbeit vermerkt werden. Ganz hinten im Dokument findet sich noch das Quellenverzeichnis und endet mit einem Anhang.

Bevor man die Bachelorarbeit schreiben lassen kann, sollte man die Struktur kennen. Die Uni bekommt die Vorgaben vom Prüfungsamt, dieses Amt ist zuständig für die Gestaltung solcher Dokumente. Die Merkmale zur methodischen Verschriftlichung, Format und Art der Zitierung differenzieren sich häufig nicht von denen der Haus- bzw. Masterarbeit. Nur der Umfang ist anders.

 

Bachelorarbeit schreiben lassen – Ghostwriter benötigt und Formatvorlage

Wenn der Ghostwriter für den Akademiker die Bachelorarbeit schreiben lassen soll, so muss er auch auf das richtige Zitieren achten. Manchmal beschränken sich die Vorgaben der Zitate auf Fußnoten (deutsch) oder auf Verweise auf Quellen im Text (amerikanisch). Der Schreibstil im Dokument sollte wissenschaftlich sein, das heißt sachlich und nicht zu blumig. Das Verständnis des Inhalts steht im Vordergrund, die richtigen Fachtermini müssen gewählt werden. Der Student sollte nicht eigene Erfahrungen oder Emotionen im Text einbringen, da die Arbeit einen aussagekräftigen, aber dennoch sachlichen Stil haben soll. Der Akademiker darf jedoch eine Danksagung am Anfang beifügen.

Für die Texterfassung wird meist die Schriftart Times-New-Roman mit Größe 12 oder Arial mit Größe 11 gewählt sowie ein 1,5-zeiliger Abstand zwecks Lesbarkeit. Ferner muss die aktuelle Rechtschreibung gewährleistet sein. Viele Studenten tun sich schwer, eine solche Arbeit selbständig zu verfassen, da sie aufgrund der Unibesuche oder persönlicher Aufwände (Studenten leben häufig in WGs bzw. allein) keine Zeit haben. Somit ist es unabdingbar, einen Ghostwriter zu finden, der sich mit wissenschaftlichen Themen auskennt und die Verschriftlichung übernehmen kann. Der Ghostwriter kann als Coach den Studenten bei der Themenfindung unterstützen oder die Analysen für ihn auswerten. Er kann aber das gesamte Dokument nach Kundenvorgaben strukturieren und zusammenfassen. Im Netz hat der Studierende auch die Möglichkeit, Vorlagen für diese Dokumente zu kaufen. Stammen tun diese aus professionellen Federn erfahrener Ghostwriter, die ihr Handwerk nicht bloß verstehen, aber auch umzusetzen wissen.

Heutzutage ist es keine Seltenheit, eine dritte Person für solche aufwendigen Tätigkeiten zu engagieren. Was er mitbringen muss, sind die entsprechenden Fachkenntnisse, im Idealfall ist bzw. war der Ghostwriter selbst ein Student selbigen Fachs oder hatte schon mehrfach solche Themen geschrieben. Dann ist er der perfekte Ansprechpartner für den Akademiker, der in Zeitnot ist. Eine kurze Recherche im Netz reicht aus, um den richtigen Schreiber zu finden. Im Idealfall setzt sich der Student mit diesem auch sofort in Verbindung. Billig wird es für ihn jedoch nicht, da eine Verschriftlichung inklusive Recherche viel Aufwand ist.

Ähnliche Artikel