Schadensersatzforderungen und die Folgen

Schadensersatzforderungen und die Folgen

Ein Plagiat ist immer ein geistiges Eigentum. Der ursprüngliche Verfasser eines Textes oder einer Arbeit besitzt daran immer das Urheberrecht. Das bedeutet, wer diesen Text oder die Arbeit ohne das Einverständnis des Urhebers verwendet, macht sich strafbar. Der Urheber hat dann das Recht und auch die Möglichkeit eine Anzeige zu erstatten und zudem eine Schadensersatzforderung bei Gericht in die Wege zu leiten. Dies kann bis zu mehrere Tausend Euro betragen und so auch schon mal ein kleines Vermögen kosten. Die Verwendung eines Plagiates sollte also auf jeden Fall immer verhindert werden. Was aber wenn der Ghostwriter ein Plagiat als sein eigenes verkauft?

Ähnliche Artikel