Geistreiches Phantom

Geistreiches Phantom

Geistreiches Phantom

Blogging ist für Privatpersonen eine kreative Spielwiese mit unterschiedlichem Ergebnis. Die einen werden von tausenden Lesern frequentiert und kommentiert. Andere Blogs enthalten gute Inhalte, finden aber kaum Beachtung. Der Grund ist häufig mangelnde Erfahrung mit der Sichtbarkeit von Blogs. Denn beim Onlinebloggen ist Regelmäßigkeit ein wesentlicher Faktor, um von Maschinen und Menschen gefunden und beachtet zu werden.

Damit ist das Problem für geschäftliche Blogger auf den Punkt gebracht:

Der Geist ist willig, doch die Zeit ist knapp.

Selbst mit festem Terminplan schaffen es viele Geschäfte nicht, ihre Blogs regelmäßig für gute virtuelle Sichtbarkeit zu pflegen. Dabei ist die Grundidee des virtuellen Tagebuchs längst ein wichtiger Marketingfaktor in der Welt des Internets. Die gute Nachricht: ein geistreiches Phantom ist Blogger und Ghostwriter zugleich.

Thema breit fächern und losbloggen

Ghostwriter für Blogging sind überwiegend kreative Menschen, die keinen eigenen Blog pflegen. Oder die ihren Blog thematisch eingegrenzt haben. Ihre Auftraggeber bekommen witzige und geistreiche Inhalte von großer thematischer Bandbreite, und das in schöner Regelmäßigkeit. Gegen ein Honorar bereichern sie ihr virtuelles Unternehmensimage mit überraschenden Gedanken, die viele Onlineleser vieler Interessengebiete erreichen.

„Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen.“

(Zitat: Mark Twain)

An umständlicher Ausdrucksweise scheitern viele Blogging-Versuche. Ein geistreiches Phantom besitzt die Leichtigkeit, die einen Blog kurzweilig und damit interessant macht. Viel Information bei hohem Unterhaltungswert zeichnet professionelle Blogs aus. Geliehene Gedanken von einem Ghostwriter für Blogging sind der Schlüssel zu dieser wünschenswerten, beiderseitigen Zufriedenheit.

Ähnliche Artikel